user_mobilelogo

Logisch philosophische Bestimmung der kausalen Basis von Zeit und Wirkungen mit einer zwingenden Entwicklungsrichtung.

 

Oft wird davon ausgegangen, dass die Ursachen von Gravitation und Zeit geklärt sind. Einsteins Formel beschreibt den Zusammenhang von Raum, Zeit und Gravitation, aber nicht die Ursache. Eine Ursache, worauf die Gravitation beruht und warum die Zeit sich nur in einer Richtung entwickelt, ist in der Beschreibung nicht vorhanden und bleibt ungeklärt.

 

Dass es unumkehrbare Entwicklungen gibt, ist eine selbstverständliche alltägliche Erfahrung. Physikalisch gibt es keine Ursache für eine Unumkehrbarkeit von Entwicklungen. Alle Vorgänge sind theoretisch auch umgekehrt möglich. Sogar die Zeit hat keine Ursache für eine Unumkehrbarkeit. Es gibt nichts, was eine Zeitumkehr verhindert. Es gibt nichts was verhindert, dass ein zerstörtes Glas sich wieder zusammensetzt. Es bleibt ein Rätsel, warum eine so selbstverständliche Empfindung wie der Zeitfluss und die Unumkehrbarkeit von Entwicklungen in der Physik keine Entsprechung findet.

 

 

Für die öffentliche Kurzfassung habe ich mich bemüht möglichst allgemeinverständliche Formulierungen / Begriffe und Analogien zu finden. Freue mich über jeden besseren Begriffsvorschlag.

Urterie Theorie, einfache Kurzfassung:    Urterie Theorie

 

Urterie Theorie :

Für die vollständige Fassung ist eine Registrierung erforderlich. Bitte Mail an: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok